Bubblemaschine

2013

Viva con Agua sammelt Geld, um jedem den Zugang zu sauberem Wasser zu ermöglichen. Die Idee ist, mithilfe einer Pfandsammelmaschine Gelder zu requirieren. Diese Maschine steht auf Festivals, und die Besucher können so nicht nur Geld, sondern auch ihren Pfand spenden. Zum Dank werden den Spendern UV-Licht-Seifenblasen geschenkt. Kommen die Spender in Berührung mit dieser Flüssigkeit leuchten sie an diesen Stellen bei Schwarzlicht. Andere Festivalbsucher werden so auf die Maschine aufmerksam gemacht. Der erste Prototyp wurde auf einem Festival gestestet und später mobilisiert, sodass sein Standort nicht von einer Steckdose abhänging ist. In der kommenden Saison wird er wieder Festivals besuchen.

Prof. Claudius Lazzeroni
Viva Con Agua

Bubblemaschine Bubblemaschine Bubblemaschine